Sie sind hier: Ratgeber  Krankheitsbilder  Schwindel im Alter
DeutschEnglishItalian
24.9.2016 23:01

Schwindel im Alter

Leichter Schwindel, ein taumeliges Gefühl, vielleicht sogar verbunden mit Unsicherheit beim Gehen und Stehen: Insbesondere über 60-Jährige leiden häufiger unter diesen Symptomen. Viele der Betroffenen betrachten ihre Beschwerden dabei als typische Begleiterscheinung des Alters oder nur als eine vermeintliche Befindlichkeitsstörung, die den Besuch beim Hausarzt noch nicht rechtfertigt.

Wie ensteht Schwindel im Alter?

Für ein stabiles Gleichgewicht werden die Informationen, die unsere Augen, unser Gleichgewichtsorgan im Innenohr sowie unsere Muskulatur über unsere Position im Raum liefern, im Gehirn verarbeitet und miteinander abgeglichen. Schwindelgefühle entstehen unter anderem dann, wenn eines dieser Sinnesorgane fehlerhafte Daten liefert, die nicht mit den übrigen Informationen übereinstimmen. Mit zunehmendem Alter können aber auch Durchblutungsstörungen der feinen Hirngefäße zu einer Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff führen, die die Verarbeitung der unterschiedlichen Sinneseindrücke beeinträchtigen. Das kann leichte Schwindelgefühle zur Folge haben.

Schwindel im Alter - Wie behandeln?

Die natürlichen Wirkstoffe Cocculus, Conium, Ambra und Petroleum rectificatum haben sich seit Jahrhunderten zur Behandlung von Schwindel bewährt. Vertigo Hennig® vereint diese Wirkstoffe in einem natürlichen Arzneimittel, das die Schwindelbeschwerden im Alter dauerhaft lindern kann. Es ist dabei besonders sanft und gut verträglich. Vertigo Hennig® fördert die Durchblutung der Gefäße im Gehirn und verbessert so die Verarbeitung der für ein stabiles Gleichgewicht verantwortlichen Sinneseindrücke.

Vertigo Hennig® ist erhältlich als Packung mit 100 Tabletten im Blister, sowie als Packung mit 180 Tabletten in der Dose.

Vertigo Hennig® erhalten Sie rezeptfrei in der Apotheke. Erkundigen Sie sich, ob Vertigo Hennig® auch für Ihre Schwindelbeschwerden geeignet ist. Ihr Apotheken-Team berät Sie gerne!

Bei stärkerem oder plötzlich auftretendem Schwindel ist jedoch unbedingt der Besuch bei einem erfahrenen Arzt zu empfehlen.

Weitere Informationen zum Thema Schwindel im Alter finden Sie in unserem
Patientenratgeber Schwindel im Alter


Vertigo Hennig® Tabletten
Homöopathisches Arzneimittel. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Schwindel im Alter bei Hirngefäßverkalkung. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zur Anwendung bei Erwachsenen. Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand der Information: Januar 2013.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Aktuelles

HENNIG ARZNEIMITTEL investiert 7,5 Millionen Euro in den Ausbau des Standorts Flörsheim

24.08.16 11:19

In den kommenden Monaten investiert das mittelständische Pharmaunternehmen Hennig Arzneimittel rund...

 [mehr]

NEU: Wortie® spezial - Kryotherapie gegen Stielwarzen

11.03.16 14:54

Innovation in der Behandlung von Stielwarzen

 [mehr]
HENNIG ARZNEIMITTEL
Liebigstraße 1-2
65439 Flörsheim am Main
DEUTSCHLAND

Tel. +49 (0) 6145 / 508-0
Fax: +49 (0) 6145 / 508-140
E-Mail: info@hennig-am.de