Sie sind hier: Ratgeber  Krankheitsbilder  Sodbrennen und saures Aufstoßen  Medikamente
DeutschEnglishItalian
2.7.2016 6:07

Rezeptfreie Medikamente aus der Apotheke

Bei der Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen, gilt es zunächst die aggressive Magensäure nachhaltig abzumildern und so der gereizten Schleimhaut genügend Zeit zur Regeneration zu schenken. Die bisher erhältlichen Antazida bewirken nur eine kurzfristige Neutralisierung der Magensäure.


Seit kurzem gibt es die sehr wirkungsvollen Medikamente mit den Wirkstoffen Omeprazol bzw. Pantoprazol, so genannten Protonenpumpenhemmer, auch ohne ärztliches Rezept. Diese hemmen gezielt die Säurebildung bei der Entstehung des Magensafts in den Belegzellen des Magens. Der Effekt ist langanhaltend bei nur einmaliger Einnahme täglich.

Der Wirkstoff Omeprazol ist von HENNIG ARZNEIMITTEL als OmeHennig® , der Wirkstoff Pantoprazol als Pantoprazol Hennig® bei Sodbrennen erhältlich. Beide Medikamente sind  in der niedrigen Dosierung von 20mg und in den Packungsgrößen von 7 oder 14 Kapseln bzw. Tabletten für eine maximale Anwendungsdauer von 14 Tagen rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Sollten Ihre Beschwerden darüber hinaus länger andauern, bitten wir Sie einen Arzt aufzusuchen.

Nützliche Tipps


 

OmeHennig®
Wirkstoff: Omeprazol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pantoprazol Hennig® bei Sodbrennen
Wirkstoff: Pantoprazol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



 

Aktuelles

NEU: Wortie® spezial - Kryotherapie gegen Stielwarzen

11.03.16 14:54

Innovation in der Behandlung von Stielwarzen

 [mehr]

MEDCOAT® Schluckhilfe jetzt erhältlich

09.07.15 18:59

Einzigartige Erleichterung bei der Einnahme von großen Tabletten

 [mehr]
HENNIG ARZNEIMITTEL
Liebigstraße 1-2
65439 Flörsheim am Main
DEUTSCHLAND

Tel. +49 (0) 6145 / 508-0
Fax: +49 (0) 6145 / 508-140
E-Mail: info@hennig-am.de