• Blog
  • Nahrungsergänzung
  • Trivital
  • Haut, Haare

Den Haaren Gutes tun

Gesunder Lebensstil, gesunde Haare

Gesunde und schöne Haare sind für viele Menschen ein wichtiges Schönheitsmerkmal. Umso schlimmer, wenn die Haare kraftlos, spröde oder dünn aussehen. Die Ursachen können sowohl mit dem allgemeinen Gesundheitszustand, als auch falscher Pflege zusammenhängen. Mit den folgenden Tipps und Tricks können Sie Ihren Haaren etwas Gutes tun.

Weniger ist mehr

Bei der Haarwäsche gilt: Weniger ist mehr. Alle zwei bis drei Tage Haare waschen ist vollkommen ausreichend. Häufigeres Waschen kann zu einer erhöhten Talgproduktion und somit zu fettigen Haaren führen. Wenn der Scheitel bereits nach dem ersten Tag fettig und strähnig wirkt, kann Trockenshampoo einen weiteren Tag überbrücken. Auch beim Shampoo zahlt sich Zurückhaltung aus. Für schulterlanges Haar ist eine 50-Cent große Menge Shampoo ausreichend. Vorsichtig einmassieren und kurz einwirken lassen. Danach gründlich ausspülen, so werden auch Silikon-Ablagerungen, die das Haar trocken und brüchig wirken lassen, ausgewaschen. Auch bei der Spülung reicht eine haselnussgroße Menge aus.

Wichtig: Haare auf keinen Fall zweimal hintereinander waschen. Dadurch wird der natürliche Schutzmantel der Kopfhaut strapaziert, die Sauberkeit der Haare aber nicht wesentlich verbessert.

Kneipp-Kur für die Haare

Für zusätzlichen Glanz nach dem Waschen die Haare kurz unter die kalte Brause halten. So werden die Haarplättchen gefestigt, die Oberfläche wirkt ebenmäßiger. Der Kälteschock ist im Sommer schön erfrischend, im Winter eher etwas für Saunagänger.

Alles nur heiße Luft?

Die Haare an der Luft trocknen zu lassen ist natürlich für die Haare die gesündeste Alternative. Aber nicht alle Haarschnitte kommen ohne Föhnen aus und auch im Winter ist Lufttrocknen meist keine Option. Daher die Haare nach dem Waschen gut vortrocknen, indem man sie in ein Handtuch wickelt und leicht von oben nach unten ausdrückt. Kräftiges rubbeln lieber vermeiden, dadurch entstehen Knoten und die Haare werden schnell brüchig.

So föhnt der Profi: Zunächst die Haare mit kalter Luft ziemlich trocken föhnen, anschließend mit Hilfe einer Rundbürste und heißer Luft Volumen erzeugen. Zum Abschluss mit kalter Luft die Haare versiegeln. Erst danach die Rundbürste aus den Haaren entfernen.

Gesunder Lebensstil, gesunde Haare

Bereits unsere Großmutter wusste: "Schönheit kommt von innen". Wenig Stress, gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung wirkt sich natürlich nicht direkt auf die Haare aus, kann aber das Wachstum in den Haarwurzeln steuern. Bis davon etwas zu sehen ist, braucht man allerdings ein wenig Geduld.
Mit den drei folgenden Lebensmitteln können Sie etwas für die Schönheit Ihrer Haare tun:

  • Nüsse sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E, die das Haarwachstum fördern und Spliss verhindern können. Auch Biotin ist in Nüssen enthalten und kann dabei helfen Haarausfall zu verhindern.
  • In Haferflocken findet sich ebenfalls Biotin, aber auch Zink. Zinkmangel kann Haarausfall begünstigen, daher öfter mal zu Müsli, Porridge und Co. greifen.
  • Auch in Linsen ist das Spurenelement Zink enthalten. Zudem punktet die Hülsenfrucht mit vielen Vitaminen, Ballaststoffen, Magnesium und Eiweiß.

Ein komplett auf die Bedürfnisse von Haut und Haaren zugeschnittenes Nährstoffkonzept wie Trivital® Haut + Haare kann zusätzlich dabei helfen, gesundes und kräftiges Haar zu erhalten.

Trivital® Haut + Haare enthält qualitativ hochwertige Extrakte der chinesischen Vitalpilze Reishi und Polyporus umbellatus, Pflanzen-Extrakt aus Traubenkernen und ein Konzentrat der Rispenhirse sowie wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Zudem ist Trivital® Haut + Haare nach dem innovativen Tag-Nacht-Prinzip aufgebaut und unterstützt damit den natürlichen Biorhythmus des Körpers. Es enthält Kapseln für den Morgen zur Aktivierung und Kapseln für den Abend zur Regeneration.

Was genau die Inhaltsstoffe bewirken lesen Sie hier: Lesen Sie hier mehr


Wie genau Trivital® unterstützt lesen Sie hier: Weiter zur Website

Trivital® Haut + Haare - u. a. mit Vitamin C, das zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut - und Zink, das zur Erhaltung normaler Haare beiträgt. Verzehrsempfehlung: Täglich jeweils 1 Kapsel morgens und abends. Die empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.